Wie bereite ich Sprachaufzeichnungen oder Audio-Nachrichten für die Verwendung bei Sprachübertragung, IVR oder automatischer Wahl vor? Telefonieanwendungen erfordern Audio- oder Sprachaufzeichnungen mit einer Frequenz von 8 kHz. Daher wird häufig gefragt, wie diese Sprachnachrichten / Audioaufzeichnungen für die Verwendung in Telefonieanwendungen / IVRs / Sprachübertragungen / automatischen Wählszenarien vorbereitet oder erstellt werden sollen

Das erforderliche Format für Sounddateien mit einer Abtastrate von 8 kHz, 16-Bit-Mono und unterstützten Typen ist WAV-Datei

Sie können eine der folgenden Methoden verwenden, um 8-kHz-16-Bit-Mono-WAV-Dateien zu erstellen

ein. Microsoft Windows integriertes Aufnahme-Tool "Sound Recorder"

1. Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche "Start".
2. Klicken Sie auf "Alle Programme".
3. Klicken Sie auf "Zubehör"
4. Klicken Sie auf "Unterhaltung"
5. Klicken Sie auf "Sound Recorder"
6. Nehmen Sie Ihre Stimme über das Mikrofon mit den Start- und Stopptasten auf
7. Klicken Sie auf das Menü Datei
8. Klicken Sie auf "Speichern unter"
9. Geben Sie den richtigen Dateinamen ein
10. Wählen Sie "Dateityp" als WAV-Datei
11. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ändern", um das Format auf 8-Bit-Mono mit 16 kHz zu ändern
12. Laden Sie die gespeicherte Datei als neue Aufnahme in ICTBroadcast hoch

b. TTS-Programme wie Open Source Espeak, Flite und Festival sowie kommerzielle Lösungen wie Cepstral, Ispeech und Voiceforge

c. Open Source Software Audacity für Audioaufnahme und -bearbeitung

d. Professionelle Voice-Overs von Profis von Anbietern wie Voice123

e. Aufzeichnung über veröffentlichte DIDs direkt von ICTBroadcst
So zeichnen Sie Ihre Nachricht über DIDs auf

Ähnliche Inhalte

Konfigurieren von DIDs zum Aufzeichnen von Nachrichten